Phönix Netzwerkertag am 18.06.2022 im WaSe in Berlin

Hiermit laden wir alle Interessierten herzlich zu unserem Phönix Netzwerktag am Samstag, den 18.06.2022 ein.

Wir bieten verschiedene Perspektiven an, über die wir uns gerne mit anderen Menschen austauschen würden.

Einlass: 12:30 Uhr
Beginn: 13:00 Uhr

Autonomie und Ausnahmezustand

Wie man in Zeiten von Krisen seine Freiheit bewahren kann

Mit diesem Vortrag will ich die Bedeutung unserer individuellen Freiheit gerade in krisengeschüttelten Zeiten betonen und aufzeigen, wie sie sich gegen die Zumutungen des gesellschaftlichen Anpassungsdrucks bewahren lässt – aber auch wie damit umzugehen ist, wenn das dem Einzelnen nicht gelingt. Dazu muss die Frage beantwortet werden, welchen praktischen Begriff von Freiheit wir brauchen – jenseits der hirnphysiologischen Diskussionen, ob es überhaupt einen freien Willen gibt. Wo muss ich konform sein; wo kann ich Widerstand leisten; wie bleibe ich bei dem, was mir wichtig ist?

Dazu werde ich mich mit dem Autonomie-Begriff des Soziologen Harald Welzer und den Analysen des Psychoanalytikers Hans-Joachim Maaz über den Zustand unserer Gesellschaft auseinandersetzen.

Workshopleiter Jörg
(ca. 60 Minuten)

Angeleitete Meditation

Der Phönix breitet seine Flügel aus und befreit sich von seinen Fesseln.

Workshopleiter Rainer
(ca. 30 Minuten)

Qigong

Leiten und Bewahren der inneren Energie.

Workshopleiter Tony
(ca. 30 Minuten)

Anmeldung

Kontakt: Rainer Dallmann
Tel.: 030 402 08 388
Mobil: 0179 50 20 50 7
oder info@phoenix-netzwerker.de

Anmeldunginfo@phoenix-netzwerker.de